Freitag, 10. Januar 2003

Die Zukunft vom Ultraschall

 
pixel

Im technoforum.de steht ein Paar neue Einzelheiten.


>>>     .
 
Montag, 6. Januar 2003

Zwei

 
pixel

Aus dem Jahr 2002, drei wichtige Songs für die Ewigkeit:
Pneumonia von Fog, Let's Not Shit Ourselves (to Love and Be Loved) von den Bright Eyes und eine Balade von Interpol, nyc gratis von Epitonic zur Verfügung gestellt (auf der Epitonic Seite rechts auf skip it drücken).


>>>     .
 
Montag, 30. Dezember 2002

Die Zukunft vom Ultraschall

 
pixel

Im technoforum.de schreibt David vom Ultraschall folgendes:


    erstellt am 05-11-2002 21:56
    zur zentralisierung fällt mir ganz spontan die unglaubliche vielfalt in der stadt münchen ein, vor riem und vor dem kunstpark. zum beispiel all die tollen schuppen in der leopoldstrasse. ironie off
    im ernst, wenn vor dem kunstpark alles so toll gewesen wäre in der stadt, hätte der kunstpark doch keine chance gehabt. nicht der kunstpark ist der fehler, sondern eine stadtpolitik, die einen kunstpark nötig und möglich macht. ich sag das, weil ich weiss, was wir dem kunstpark zu verdanken haben, ohne kunstpark kein ultraschall. kein natraj. kein kw. auch wenn gerade wir häufig unter dem kunstpark gelitten haben, weil gäste nicht gekommen sind, weil sie den kunstpark meiden wollten. im augenblick gibt es bestrebungen des gelände besitzers weiterzumachen. er will ohne nöth direkt an die jetzigen mieter vermieten. um dafür grünes licht von der stadt zu bekommen, müssen einige läden dicht machen, ca. ein drittel. hauptsächlich wegen lärm-/anwohnerschutz. (zb. natraj, kw, keller, number 7, teile des babylon) das ultraschall ist im neuen konzept gewünscht. nöth/scheffel und ein paar clubs werden auf das optimol gelände gehen, da wo jetzt das spiegelzelt ist (wir nicht). das babylon wird in die elser-hallen verlegt. ob der geländebesitzer allerdings die baugenehmigungen bekommt, die alle brauchen, um weiter clubs betreiben zu können, ist das ganz große fragezeichen. vor zwei jahren hat die baubehörde schon mal richtig stress gemacht, 5 clubs mussten sofort schliessen und durften nur nach sehr grossen investitionen wieder öffnen. das kann auch diesmal wieder passieren. die genehmigungen laufen ende januar ab, die behörde wird sicher nicht vor märz begehungen machen, also ist ein betrieb eigentlich ab februar nicht mehr möglich und keiner weiss, ob er bleiben soll, weil er nicht weiss, ob er eine genehmigung bekommt. das ultraschall hat sich noch nicht entschieden. david

Laut Technoforum hat sich seit den letzten Wochen nichts grundlegendes an der Situation geändert.


>>>     .
 
 
Cryptofunk @ findeli.com
Weblog besteht seit 5756 Tagen
Letzte Änderung:  19.12.02 11:48
status
menu
... home
... suchen
... themen

Made with Antville